Sie befinden sich hier:

Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Ottendorf-Okrilla

Sissy Meyer

Radeburger Straße 34

01458 Ottendorf-Okrilla

Kontakt

Gesetzliche Grundlagen

  • Art. 3 (2) Grundgesetz "Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."
  • Art. 8 und 18 Sächsische Verfassung "Die Förderung der rechtlichen und tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern ist Aufgabe des Landes." (Art. 8) "Frauen und Männer sind gleichberechtigt." (Art. 18)
  • § 64 (2) Sächsische Gemeindeordnung " Zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frau und Mann haben die Gemeinden mit eigener Verwaltung Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen..."

Aufgaben

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit, der Verwaltung, des Gemeinderates für die Gleichstellung und Chancengleichheit von Frauen und Männern in allen Lebensbereichen
  • Förderung des Bewusstseins für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Öffentlichkeit durch Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden, Organisationen, den Gemeinderätinnen/Gemeinderäten, Personalrat und Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung

Haben Sie Fragen bzw. Probleme zu gleichstellungsrelevanten Themen, dann steht Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Informationen der Gleichstellungsbeauftragten

weiterführende Informationen auf der Internetseite des Freistaates Sachsen

https://www.gleichstellung.sachsen.de/index.html

Nachrichten zum Thema Gleichstellung