Sie befinden sich hier:

Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2019 „Lieblingsplätze für alle“

Ziel

Im Rahmen des Investitionsprogramms Barrierefreies Bauen 2019 „Lieblingsplätze für alle“ ist beabsichtigt, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft dadurch zu ermöglichen, dass ihnen der Zugang zu und die Nutzung von öffentlich zugänglichen Gebäuden und Einrichtungen durch die Beseitigung bestehender Barrieren ermöglicht oder erleichtert werden.

Die Fördermittel sollen für kleine Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich bereitgestellt werden. Dabei ist der Gastronomiebereich ausdrücklich mit umfasst. Die Förderung öffentlich kommunaler Gebäude sowie öffentlicher Infrastruktur oder öffentlicher Aufgabenträger ist ausgeschlossen. Eine Förderung kommunaler Gebäude und Einrichtungen ist ausnahmsweise möglich, wenn es sich dabei um ein freiwilliges Angebot handelt. Dies gilt insbesondere für

  • Jugend- und Freizeittreffs
  • Seniorenbegegnungsstätten
  • Stadtteilzentren
  • Bibliotheken
  • Museen
  • Sportstätten des Freizeit- und Breitensports
  • Freibäder
  • Volkshochschulen

Interessierte Betreiber/Eigentümer öffentlich zugänglicher Gebäude/Einrichtungen können Fördermittel für ihre geplante Maßnahme bis zum 18.01.2019 beim Landratsamt Bautzen beantragen. Das entsprechende Antragsformular kann auch von der Homepage der Gemeinde Ottendorf-Okrilla und des Landkreises Bautzen heruntergeladen werden. Das Formular ist ausgefüllt, mit den beizufügenden Unterlagen, an folgende Adresse zu senden:

Landratsamt Bautzen
Sozialamt
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen

Unvollständige Formulare oder Formulare, die erst nach dem oben genannten Termin beim Landratsamt Bautzen eingehen, können nicht bei der Auswahl der nach dem Investitionsprogramm für 2019 geförderten Projekte berücksichtigt werden.

Ein Antrag auf Förderung begründet außerdem noch keinen Anspruch auf eine Berücksichtigung der Maßnahme bei der Verteilung der Fördermittel. Nach Auswahl der Projekte, die über dieses Förderprogramm in 2019 gefördert werden, werden die Antragsteller über das Ergebnis und das weitere Vorgehen informiert.

 

EU-Förderprogramm LEADER/2014 zur Stärkung des ländlichen Raumes





hier informieren

Nationale Klimaschutzinitiative





hier informieren

Ziel 3 / Cíl 3










hier informieren

Kleine Naturwissenschaftler ohne Grenzen










hier informieren

Gemeinsam auf Entdeckungstour durch Ottendorf-Okrilla










hier informieren