Sie befinden sich hier:

Gemeindeeigene Grundstücke, provisions- und bauträgerfrei zu verkaufen

Ansprechpartner für Interessenten ist der Sachgebietsleiter Liegenschaften,
Herr Thomas Menzel,
Tel. 035205/51316, Fax 035205/54600

Selbst ein neues Haus bauen, etwas Fertiges kaufen oder doch besser zur Miete wohnen? Das sind ganz grundsätzliche Fragen, die nicht jeden Tag neu beantwortet werden müssen. In vielen Fällen ist es eine weitreichende Entscheidung, die mich über einen meist längeren Lebensabschnitt begleitet. Am Anfang ist es „nur“ die Idee. Doch je tiefer man in das Thema einsteigt umso mehr Fragen ergeben sich. Wie wird ein Grundstückskaufvertrag abgewickelt? Brauche ich einen Immobilienmakler? Wie erstelle ich meinen Finanzierungsplan? Was ist eine Grundschuld?

Alle Interessierten, die mehr Informationen nachlesen wollen, möchten wir auf den Ratgeber für Bauen, Wohnen und Finanzieren hinweisen. Ein Heft mit 67 Seiten wo nicht nur die genannten Fragen beleuchtet werden. Dort erhalten Sie ebenfalls gute und wertvolle Anregungen zum energiebewussten Bauen und zu Fördermöglichkeiten. Den Ratgeber finden Sie unter www.bau.vsr-gmbh.de

Nützliches zum Weiterlesen:

Außerdem haben wir für Sie bereitgestellt 2 Faltblätter der Notarkammer Sachsen zu den Themen „Die Abwicklung eines Grundstückskaufvertrages“ und „Die Grundschuld – ein Grundpfandrecht“.

Dort werden die verschiedensten Fachbegriffe und das Prozedere rund um den Grundstückskaufvertrag verständlich erläutert. Beide Faltblätter erhalten Sie kostenlos als pdf-Datei.

Warum ist mein Wohnhaus nicht im Liegenschaftskataster eingetragen? Fragen rund um die Gebäudeeinmessung und welche Pflichten Sie als (künftiger) Grundstückseigentümer haben finden Sie hier. Die Informationen werden bereitgestellt vom Landratsamt Bautzen, Amt für Bodenordnung, Vermessung und Geoinformation.

Hinweis für Kaufinteressenten:

Für alle angebotenen Grundstücke gilt: An die Anlagen zur Trinkwasserversorgung, Stromversorgung, Gasversorgung, Telekommunikation und Kabelfernsehen (nur OT Ottendorf-Okrilla) können Sie in Abstimmung mit den jeweiligen Versorgungsunternehmen anschließen. Zur Klärung der Verfügbarkeit der Medien und etwa entstehenden Kosten für den Grundstücksanschluss haben wir für Sie als Kaufinteressenten - aber auch für Eigentümer - die Kontaktdaten der für unseren Bereich zuständigen Medienversorger als pdf-Datei zum Herunterladen zusammengestellt.

Angebote sonstige Grundstücke

 

Wohnbaugebiet "Hermsdorf-Nord"

Hermsdorf-Nord - Oststraße
Bild Wohngebiet Hermsdorf-Nord, Blich über die Oststraße (07/2021)

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage und Interessenten von Baugrundstücken,

die Nachfrage nach Grundstücken zur Bebauung mit einem Eigenheim ist so groß wie noch nie. Und alle die aktuell ein passendes Grundstück für ihr „Traumhaus“ suchen, wissen nur zu gut, wie langwierig und teilweise aussichtslos die Suche sein kann. Umso erfreulicher ist es, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Gemeinde Ottendorf-Okrilla gegenwärtig die Vermarktung von 3 Grundstücken am Ende der Oststraße vorbereitet. Mit voraussichtlichem Abschluss der Erschließungsarbeiten im Spätherbst 2021 werden 3 neue Baugrundstücke für den Verkauf durch die Gemeinde zur Verfügung stehen.

Es handelt sich dabei im Einzelnen um:

  1. Oststraße 36, Flurstück 488/21, Größe = 902 m²
  2. Oststraße 38, Flurstück 488/22, Größe = 906 m² und
  3. Oststraße 40, Flurstück 488/23, Größe = 969 m².

Alle Grundstücke liegen in der Gemarkung Hermsdorf. Der Verkaufspreis beträgt einheitlich 260,00 €/m². Mit im Kaufpreis enthalten sind die Kosten für die Anschlüsse für Wasser und Abwasser. Die Anschlüsse werden sodann auf dem Grundstück zur Verfügung stehen. Das trifft auch für die Versorgungsleitungen für Strom sowie Telekommunikation zu, an die der Käufer in Abstimmung mit den jeweiligen Versorgungsunternehmen auf seine Kosten (Hausanschluss) anschließen kann.

Die Grundstückszufahrt ist in Abstimmung mit der Gemeinde auf Kosten des neuen Grundstückseigentümers herzustellen.

Die Grundstücke werden bauträger- und provisionsfrei von der Gemeinde angeboten und sind auf der Grundlage des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Wohngebiet Hermsdorf-Nord, 5. Änderung“ bebaubar. Eine sofortige Bauverpflichtung besteht allerdings nicht.

Mit dieser Veröffentlichung möchte die Gemeinde hiermit alle interessierten Käufer über die aktuelle Beschlusslage sowie die weitere Vorgehensweise zur bevorstehenden Vermarktung informieren.

Auf Grund der immer noch sehr hohen Nachfrage nach Baugrundstücken sind in den letzten beiden Jahren mehr als 70 Interessenten bei der Gemeinde in einer sog. „Vormerkliste“ notiert worden. Zur gerechten und auch transparenten Vergabe der verfügbaren Baugrundstücke hat der Gemeinderat deshalb die Vergabe per Losentscheid beschlossen. Nähere Einzelheiten zum organisatorischen Ablauf des Losverfahrens sind in dem Informationsblatt zum Losverfahren zusammengestellt. Hiermit soll allen „Bau-Grundstückssuchenden“ die Gelegenheit geben werden, an dem Losverfahren teilzunehmen. Bereits auf der Vormerkliste eingetragene Interessenten bekommen eine individuelle Information.

Alle Interessenten bitten wir, ihr Kaufinteresse der Gemeinde bis zum 30.09.2021 (vorzugsweise per E-Mail an die folgende Adresse: menzel.kaemmerei@ottendorf-okrilla.de) mitzuteilen. Bitte beachten Sie unbedingt die Teilnahmebedingungen.

Bitte geben Sie Ihre aktuellen Kontaktdaten (vollständige Adresse, Telefonnummer) an und verwenden dazu ausschließlich das vorbereitete Formblatt. Bitte fügen Sie ferner eine Kopie eines Lichtbildausweises bei. Die Gemeinde bittet um Verständnis, dass nach diesem Datum eingehende Interessenbekundungen aus organisatorischen Gründen nicht mehr bearbeitet werden. Die Gemeinde wird die Liste mit den „Vormerkungen“ zu diesem Zeitpunkt (30.09.2021, 16:00 Uhr) schließen. Die Verwaltung bittet Sie ferner ebenso herzlich wie dringend Ihr Interesse an der Teilnahme am Verlosungsverfahren nur kundzutun, wenn Ihrerseits ein ernsthaftes Kaufinteresse zu den oben genannten Konditionen besteht. Falls zwischenzeitlich kein Interesse mehr am Erwerb eines Grundstücks bestehen sollte, bittet die Gemeinde ebenfalls um eine kurze Rückinformation. Vielen Dank.

Ferner werden Sie höflich gebeten, bis auf weiteres von organisatorischen Anfragen abzusehen. Die Gemeinde wird alle teilnehmenden Interessenten weiter auf dem Laufenden halten. Vielen Dank.

Gestatten Sie noch eine Anmerkung zu den baurechtlichen Gesichtspunkten. Die zu verlosenden Grundstücke befinden sich alle im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Wohngebiet Hermsdorf-Nord, 5. Änderung“. Bei dem Bebauungsplan handelt es sich um kommunales Satzungsrecht. In diesem sind die Einzelheiten zu Art und Maß der baulichen Nutzung geregelt. Auf Grund der bebauungsplanerischen Festsetzungen ist nicht jedes Grundstück für jede Art der Bebauung geeignet. Mit Blick auf die von Ihnen beabsichtigte Bebauung bitten wir, die jeweils geltenden Festsetzungen, insbesondere zur Zahl der Geschosse, die Dachform, die Dachneigung oder entsprechende Baufenstervorgaben, zu beachten. Darüber hinaus wird ausdrücklich angeregt, sich wegen der Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens vorab mit einem qualifizierten Planungsbüro oder direkt mit der zuständigen Bauaufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen. Die für die Gemeinde zuständige Ansprechpartnerin bei der unteren Bauaufsichtsbehörde erreichen Sie beim Landratsamt Bautzen, Frau Schimera unter der Rufnummer 03591/5251-63123 (Mail: rita.schimera@lra-bautzen.de). Für eine erste Abstimmung steht Ihnen ferner der Bauamtsleiter der Gemeinde Ottendorf-Okrilla, Herr Jäpel (Telefon: 035205/513-20, Mail: jaepel.bauamt@ottendorf-okrilla.de) zur Verfügung. Die Grundstücke selbst dürfen gern von Ihnen zur Besichtigung (auf eigene Gefahr) betreten werden. Alle Grenzen wurden sichtbar abgemarkt, so dass Sie sich eine gute Vorstellung von der räumlichen Einordnung machen können.

Nachfolgend finden Sie weitere Unterlagen, die wir für Sie zusammengestellt haben:

  • Lageplan
  • Lageplan mit Grundstücksmaßen
  • Bebauungsplanauszug vom B-Plangebiet „Wohngebiet Hermsdorf-Nord, 5. Änderung“ (Kartenteil und Textteil)
  • Formblatt Rückantwort mit Interessenbekundung zur Teilnahme am Verlosungsverfahren
  • Informationsblatt zum Losverfahren/Verlosungsbedingungen
  • Informationsblatt Medienversorger
  • Informationsblatt Grundschulden
  • Informationsblatt Grundstückskaufvertrag
  • Informationsblatt zur Einmessung von Gebäuden im Liegenschaftskataster
  • Informationsblatt Datenschutz

Seitens der Gemeinde ist beabsichtigt, das Losverfahren zur Ermittlung der Grundstückskäufer im Herbst 2021 durchzuführen und die Erstellung der Kaufvertragsentwürfe zu beauftragen. Die Vergabe im Losverfahren begründet zunächst (noch) keinen Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Dies ist für beide Seiten – jedenfalls rein rechtlich – unverbindlich.

Die notariellen Kaufvertragsbeurkundungen sollen sich jedoch unmittelbar in den darauffolgenden Wochen anschließen. Ziel der Gemeinde ist es, die notarielle Beurkundung der Kaufverträge noch in diesem Jahr (4. Quartal 2021) abzuschließen. Wir bitten Sie, dies bei Ihrer Finanzplanung entsprechend zu beachten.

 

 

Übersicht der Gewerbeflächen

**** reserviert ****

Gewerbegebiet im OT Medingen: Das Gewerbegebiet im OT Medingen liegt unmittelbar an der Staatsstraße S 177 Radeberg - Ottendorf-Okrilla - Radeburg. Auf Grund der Lage im Autobahndreieck ist sowohl die BAB 4 Dresden - Görlitz als auch die BAB 13 in Richtung Berlin in wenigen Autominuten zu erreichen. Auf deutlich mehr als der Hälfte der Gesamtfläche haben sich bereits eine Reihe von Handwerksbetrieben und mittelständischen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen angesiedelt. Derzeit steht noch ein Baugrundstück mit rund 12.000 m² Grundstücksfläche zum Verkauf zur Verfügung. Der Kaufpreis für das voll erschlossene Baugrundstück beträgt 30,00 €/m² und versteht sich "kommunalabgabenfrei". Eine Bebauung und Nutzung ist auf der Grundlage eines rechtskräftigen Bebauungsplanes möglich.