Bundestagswahl am 26.09.2021

Briefwahl & Online-Wahlscheinantrag

Antrag auf Wahlschein und Briefwahlunterlagen

Wer am Wahltag nicht in seinem Wahllokal wählen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, seine Stimme per Briefwahl abzugeben. Hierzu benötigt man einen Wahlschein und die Briefwahlunterlagen.

 

Wahlberechtigte sollten den Antrag auf Wahlschein und Briefwahlunterlagen rechtzeitig

  • elektronisch über den bereitgestellten Onlinewahlscheinantrag bzw. über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung
  • schriftlich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung
  • per E-Mail an wahlen@ottendorf-okrilla.de oder
  • persönlich (nicht telefonisch) im Briefwahlbüro im Rathaus, Radeburger Straße 34, Zimmer 14

stellen. Der Antrag kann auch durch eine andere Person gestellt werden, die dazu aber eine schriftliche Vollmacht der bzw. des Wahlberechtigten benötigt.

 

Um die Briefwahl zu beantragen, sind folgende Angaben erforderlich: Name, Vornamen, Geburtsdatum, Wohnanschrift und ggf. eine abweichende Versandanschrift (zum Beispiel Ihre Urlaubsadresse).

  • Briefwahlunterlagen können bis zum 24. September 2021 beantragt werden
  • Bitte beantragen Sie rechtzeitig Ihre Briefwahlunterlagen und beachten Sie die Postlaufzeiten

 

Briefwahlunterlagen

Neben einem Merkblatt erhalten die Wählerinnen und Wähler folgende Unterlagen:

  • einen amtlichen weißen Stimmzettel des Wahlkreises,
  • einen amtlichen blauen Wahlumschlag, in den der Stimmzettel zu legen ist,
  • einen weißen Wahlschein mit der zu unterschreibenden Versicherung an Eides statt, der mit dem amtlichen roten Wahlbriefumschlag kombiniert ist.

Die Wahlbriefe müssen so rechtzeitig abgeschickt werden, dass sie bis zum Wahlsonntag, dem 26. September 2021, 18:00 Uhr bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Adresse eingegangen sind. Nur Wahlbriefe, die rechtzeitig eingehen, werden bei der Auszählung beachtet. Der Versand der Wahlbriefe wird innerhalb Deutschlands kostenfrei von der Deutschen Post AG übernommen.

 

Briefwahlbüro und Briefwahl vor Ort

Wahlberechtigte, die ihren Wahlschein und ihre Briefwahlunterlagen persönlich abholen wollen, können dafür ab sofort bis zum 24. September 2021 während der Öffnungszeiten das Briefwahlbüro im Rathaus Ottendorf-Okrilla, Radeburger Straße 34 aufsuchen.

Wahlberechtigte können auch eine andere Person damit beauftragen, ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen oder abzuholen. Hierzu muss die auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckte Vollmacht ausgefüllt und unterschrieben werden. Entsprechend Bevollmächtigte dürfen insgesamt nur Briefwahlunterlagen für höchstens vier Wahlberechtigte entgegennehmen.

 

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage bitten wir vorrangig die Briefwahlunterlagen über den Onlinewahlscheinantrag zu beantragen. Es wird darauf hingewiesen, dass bei einer Änderung der aktuellen Corona-Regelungen auch wieder mit einer Änderung des Sicherheitskonzeptes im Rathaus gerechnet werden muss.

Wahlleitung der Gemeinde Ottendorf-Okrilla

Zurück